• Julia

Komm rum: Nukleus Leerstandsfestival

Nukleus kommt: Ludwigshafens erstes eigenes Leerstandsfestival! Das Programm lässt sich sehen, es ist eine gute Mischung aus Talks, Konzerten und Mitmach-Angeboten. Alles getreu dem Motto Es ist deine Stadt, mach was draus. Jammern und meckern bringt einen ja schließlich auch nicht weiter.


Ich freue mich nicht nur, während der Festivalwochen ganz viel über Ludwigshafen zu lernen, sondern darf auch zwei Programmpunkte mitgestalten, also save the date, ne?


1. Oktober 2019 | 19 Uhr | Social Innovation Night

Mit: Dr. Marc Reisner (Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen), Julia Kleiner (alvivi), Judith Trüper (alvivi, BASF), Tobias Schirneck (Who.am.I - Creative Academy), Dr. Björn Pospiech (pranado), Eric Seitz (Nukleus)


Das Leerstandsfestival Nukleus verbindet Diskurs, Wissensaustausch und Kunst zum Thema "kulturelle Stadtentwicklung in Ludwigshafen". Dabei geht es auch um die Umnutzung bzw. Transformation von Leerständen, die Nutzung des öffentlichen Raums und um die Neugestaltung unserer Stadt. Ziel ist es, gemeinsam konkrete Lösungen für die Umsetzung von kulturellem sowie zivilgesellschaftlichem Engagement zu erarbeiten und diese in Blaupausen zu fixieren, um die Realisierung zukünftiger Aktivitäten zu fördern und zu erleichtern. Das Nukleus-Festival ist ein Projekt der Tischrunde Ludwigshafen.


Veranstaltungsort: Bismarckstraße 75, 67059 Ludwigshafen

 

29. Oktober 2019 | 16.30 Uhr | Instawalk #nukleuslu

Ihr und eure Kameras mit uns auf Fototour! Wir tigern durch die Stadt auf der Suche nach spannenden Motiven. Anmeldung per DM an @isitfiction oder per Mail an hallo@juliakleiner.net.


Treffpunkt: Bismarckstraße 75, 67059 Ludwigshafen


gif

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen